Saison 2017/18

Aktive Schiedsrichter

Kreisoberliga MTL/LL:

Jan Keidel .

Daniel Helbig

29.09.1979

 Wie werde ich Schiedsrichter ?

Die Abteilung Fußball möchte interessierte Sportfreunde (dinnen) für die ehrenamtliche, verantwortungsvolle und auch interessante Tätigkeit eines Fußballschiedsrichters näher bringen. Wochenende für Wochenende finden auf alle Plätzen von der untersten Spielklasse bis zur Bundesliga Pflichtspiele vor weniger bzw.  ca. 80 000 Fußballbegeisterten statt. Was wäre aber, wenn es pro Spiel keinen Schiedsrichter geben würde ? Undenkbar  -  es würde auf allen Ebenen kein Pflichtspiel in Deutschland geben, denn

Ohne Schiedsrichter – kein Fußballspiel !

Es ist schön zu wissen – alle Fußballfans zusammen genommen – sind Schiedsrichter.Die Antwort dazu haben wir in der Praxis auf den Sportplätzen und Stadien, da fast jeder Zuschauer mit dem Regelwerk des Fußballsportes vertraut ist, möchte man meinen. Unser Verein hat mit den Sportfreunden Rocco Kundt (Bez.- Klasse), Jan Keidel, Henning Schreier (beide Kreisliga) und Lothar Siebert (Kreisklasse) 4 Unparteiische, die an jedem Wochenende auf den Plätzen unterwegs sind. Der Sportfreund Schreier wohnt und arbeitet in der Nähe von Stuttgart und ist deshalb nur an einem Wochenende im Monat einsatzfähig. Ein großes Lob an Henning, sich trotzdem zur Verfügung zu stellen ! Lothar Siebert hatte seine Laufbahn als Unparteiischer aus Altersgründen eigentlich bereits beendet, stellt sich aber dankenswerterweise für Pflichtspiele zur Verfügung.

Wir, die Abteilung Fußball möchte Euch hiermit direkt ansprechen. Nicht jeder aktive Spieler der im Aufgebot seines Teams die Nummer 13 bis 20 einnimmt, sollte sich überlegen ob er weiterhin die Bank drücken soll. Bei Interesse an der Schiedsrichter – Tätigkeit nicht lange überlegen sondern sich dieser ehrenamtlichen Funktion stellen. Jährlich werden im Döbelner Fußball Verband Schiedsrichter ausgebildet und Lehrgänge organisiert. Ich bin jederzeit bereit meine Hilfe und Unterstützung dazu einzubringen. Selbst habe ich die Erfahrung von 40 Jahren SR.- Tätigkeit bei 1 800 Einsätzen als SR./SRA.  Interessenten können sich jederzeit wie folgt melden: 

Rainer Weber – Geschäftsstelle Abteilung Fußball – Schillerstr. 7, 04736 Waldheim, Tel./Fax/ AB: 034327/93678,

Mail: rainer-weber2(at)online.de

Möglich an einem Lehrgang (Neuausbildung) teilzunehmen ist bereits mit 13 Jahren (Jungschiedsrichter) gegeben. Über die SR.- Entschädigungen für Spiele im Nachwuchs – und Erwachsenenbereich wird bei einer gemeinsamen Zusammenkunft im Sportlerheim Auskunft erteilt.

                                                                                    

                                              Weber    -   Abteilungsleiter Fußball
 

Der Kult HP

Jan Keidel

04.04. 1985

Schiedsrichterobmann:

Rainer Weber

15.06. 1947

Foto (224x300)
weber (289x400)

Schiedsrichterbeobachter:

Rainer Weber

Karsten Jannasch (22.07. 1966)

Ballemblem 2011 (200x143)
Besucherzaehler